Teilen auf Facebook   Instagram   Drucken
 

Geschichte

Die Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V. ist der Kunstverein in Baden-Baden.
Sie wurde 1955 von dem damaligen Leiter der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden, Dr. Dietrich Mahlow, dem Journalisten Dr. Leopold Zahn und dem Künstler Klaus Jürgen-Fischer gegründet.

 

Im Gründungsjahr hatte die Gesellschaft 75 Mitglieder.
Heute (2019) sind es 422, darunter 296 Künstlerinnen und Künstler.

 

Dabei rekrutieren sich die Mitglieder nicht nur aus der Region, sondern aus der gesamten Bundesrepublik Deutschland und aus dem benachbarten Ausland, insbesondere aus Frankreich und der Schweiz.