Druckansicht öffnen
 

'Künstler in BB'

Der von der Stadt Baden-Baden gestiftete Preis "Künstler in Baden-Baden" wird an Künstlerinnen und Künstler vergeben, die aus Baden-Baden stammen oder hier leben und sich mit ihrem künstlerischen Werk auf besondere Weise hervorgetan haben. Die Preisvergabe erfolgt jährlich auf Vorschlag der Gesellschaft der Freunde junger Kunst. Die Entscheidung über die Vergabe fällt eine Jury, in der die Stadt Baden-Baden, der Stadtrat, die Staatliche Kunsthalle und die Gesellschaft der Freunde junger Kunst vertreten sind. Erstmalig wurde der Preis 1982 ausgelobt. Verbunden ist der Ehrentitel mit einer Ausstellung, die die Gesellschaft der Freunde junger Kunst mit Unterstützung der Stadt ausrichtet.

Der von der Stadt Baden-Baden gestiftete Preis "Künstler in Baden-Baden" geht 2020 an Sophia Solaris.

Solaris3
Solaris4

Die 1984 in Baden-Baden geborene Künstlerin wuchs in Gaggenau auf und machte dort ihr Abitur. Zum Kunststudium ging sie nach Karlsruhe in die Klasse von Ernst Caramelle, verbrachte aber auch einige Jahre in Kitchener-Waterloo in Kanada, nicht weit von Toronto. Die junge Künstlerin ist ein Kind des Kunstvereins: Sie war regelmäßig im alten Dampfbad, wenn Ihr Vater Eberhard Eckerle dort zu tun hatte (ehemaliger Vorstand) oder mit ihrer Mutter, Sigrid Meisen, die viele Jahre das Sekretariat betreute. Und schließlich während des Studiums arbeitete sie als Aufsicht in den Räumen der Gesellschaft der Freunde junger Kunst. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin in Kassel.

 

 

Die Ausstellung läuft bis zum 09.05.2021

 

Sophia Solaris
geb. 1984, lebt und arbeitet in Kassel

  • 2011 Diplom Freie Kunst Malerei/Grafik, Akademie der Künste Karlsruhe bei Ernst Caramelle
  • 2014/17 Artist in Residence, Elora Centre for the Arts, Canada

 

Einzelausstellungen

  • 2019 Minimal Essence, Kunstmuseum Malchow, Deutschland
  • 2011 Reconsidering The Situation, Cambridge, Galleries Preston, Ontario, Canada


Gruppenausstellungen (Auszüge)

  • 2019 What is here to keep me there?
    Galerie Knecht+Burster, Karlsruhe, Deutschland
  • 2015 Love Art Fair, Toronto, Canada
    Das kleine Format 5, Galerie Clemens Thimme, Karlsruhe, Deutschland
  • 2013 Reiz der Oberfläche, Friedrichsbau, Bühl, Deutschland
    Subject to change, Durham Art Gallery, Canada
    *some restrictions may apply, Propeller Gallery, Toronto, Canada
  • 2012 Darn it! Living Arts Centre Mississauga, Canada (1.Price, best in show)
    After the End, O’Born Contemporary, Toronto
  • 2011 Jurierte Ausstellung, Thames Art Gallery, Canada
  • 2010 Insomnia, Red Head Gallery, Toronto

 

Sophia Solaris
Bisher wurde der Preis an folgende Künstlerinnen und Künstler vergeben:

 

1982
1983
1984
1985
1986
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002

2003

Rolf–Gunter Dienst
Eberhard Eckerle
Brigitta Weber
Klaus Jürgen-Fischer
Rainer Braxmaier
Alfonso Hüppi
Karl Manfred Rennertz
Dieter Krieg
Ricarda Fischer
Hetum Gruber
Thomas Grochowiak
Fee Schlapper
Wolf Pehlke
Louis Lepoix
Hans Kuhn
Simone Demandt
Thaddäus Hüppi
Wolfgang Werkmeister

Hans Joachim Teegelbeckers

Pierre Boulez

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2015
2016
2017
2018
2019
2020

2021

Reiner Stolz
Johannes Hüppi
Helmut Goettl
Katalin Moldvay
DC Veero
Victor Puhonny
Brigitte Nowatzke-Kraft
Otto Jägersberg
"30 Jahre Künstler in Baden-Baden"
Oskar Schlemmer
Hilke Turrè
Eva Schaeuble
Frank Lippold
Gerhard Neumaier
Laura Buschbeck
Sophia Solaris

Christiane Wien