Malte Sonnenfeld
 
 
NurKunstKeineDeko
23.08. - 04.10. 2020
 
     
 

Vom 23.08. – 04.10.2020 zeigt die Gesellschaft der Freunde junger Kunst in ihren Räumen im Alten Dampfbad Werke des „Neo-Pop-Art“ Künstlers Malte Sonnenfeld.

Malte Sonnenfeld aus Köln ist mittlerweile deutschlandweit für seine bunten, comicartigen und hintersinnigen Acrylbilder bekannt. Er selber nennt seinen Stil „Neo Pop-Art“ oder „postmodernen Realismus“. Fast wie ein DJ, der unterschiedliche Musikstile mixt, bringt er verschiedene Bild- und Gestaltungskonzepte auf einer Leinwand zusammen, kombiniert Comichaftes mit abstrakter Farbgestaltung und konkreten Objekten. Mit seinen großformatigen Acrylbildern, die Elementen aus Pop-Art, Street-Art, Graffiti enthalten und oft mit emblematischen Wortbotschaften versehen sind, ist er zu einer neuen Grösse im deutschen Kunstbetrieb geworden. 

Das eigentliche Geheimnis: Das Spiel mit Schein und Sein sowie der Doppeldeutigkeit der westeuropäischen und amerikanischen Gesellschaft beherrscht Malte Sonnenfeld perfekt und es gibt eine Parallele zu seinem Comic-Idol Batman. Denn so wie Batman die zweite Identität des amerikanischen Milliardärs Bruce Wayne ist, ist Malte Sonnenfeld der Künstlername und somit das Alter Ego des prominenten Kölner Medienschaffenden Michael Koslar. Er ist bekannt als Moderator, Autor und Sprecher bei VOX (aktuell: 4 Hochzeiten und eine Traumreise), WDR, CenterTV, RTL, tvnrw, etc. In den vergangenen Jahren hatte der studierte Germanist und Philosoph zahlreiche Vernissagen mit Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Messen erfolgreich und mit großer öffentlicher Aufmerksamkeit hinter sich gebracht.

Die Ausstellung wird am 23.08.2020 um 11.00 Uhr eröffnet (coronabedingt vor dem Alten Dampfbad). Michael Koslar spricht über Malte Sonnenfeld. Anschließend können die Ausstellungsräume unter Einhaltung der aktuellen Coronabedingungen besucht werden. 

 
     
   
     
   
     
   
     
  > Malen Sie doch mal was Schönes<
VIDEO
 
 
   
     
  https://www.youtube.com/watch?v=sSGNh19xY6E&feature=youtu.be